Kreisjugendring Olpe

Aus- und Weiterbildung

Eine gute Weiterbildung der ehrenamtlichen Leiter/innen sichert die Qualität in der verbandlichen und offenen Kinder- und Jugendarbeit.

Daher bietet der Kreisjugendring Olpe in Kooperation mit dem Kreisjugendamt Olpe im Jahr 2018 zwei Weiterbildungsangebote für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der verbandlichen und offenen Kinder- und Jugendarbeit an.

Es geht darum,  sich selber fit zu machen, um in der Kinder- und Jugendarbeit, auf Freizeiten, bei Tagesveranstaltungen etc. ein pädagogisches „Rüstzeug" an der Hand zu haben. 

Hier einige Infos zu den Weiterbildungsangeboten:

  1. "Spiele, die Kinder stark machen"

    Die ist eine Spielpädagogische Fortbildung für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der verbandlichen und offenen Kinder- und Jugendarbeit.

    Spielen macht Spaß. Spielen eröffnet in der pädagogischen Arbeit mit Kindern vielseitige Möglichkeiten, die sozialen und emotionalen Kompetenzen zu stärken. Teamgeist und Vertrauen können erlebt und unterstützt werden. Im Spiel kann jeder seine Fähigkeiten einbringen und so zum verantwortlichen Teil der Gruppe werden. Ebenso fördert Spielen die Freude an Bewegung und Kommunikation.

    Wir werden praxisnah kennenlernen:

    • spannende, ruhige, schnelle, sinnliche, laute und lustige Spiele
    • Spiele für Gruppen bis zu 30 Kindern im Alter ab 5 Jahren
    • Hilfen für die Spielanleitung

    Bei dieser Fortbildung kommt der „Spaß“ nicht zu kurz.

    Die Weiterbildung findet statt am:
    Datum:

    Samstag, den 14.04.2018

    Zeit: 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
    Ort: wird noch bekannt gegeben
    Referent:
    Vertreter KJR:
    Thorsten Hüttmann (Leiter OT Grevenbrück)
    Stefan Kämpfer (Vorstand KJR Olpe
    Leistungen: Kursgebühr, Mittagessen, Handout
    Kosten: 6,- €

  1. Gruppendynamik - was man darüber wissen sollte und wie ich sie günstig beeinflussen kann


    Gruppen zu leiten stellt uns nicht zuletzt aufgrund der gruppendynamischen Prozesse ständig vor neue Herausforderungen, denn eine Gruppe besteht aus zwei oder mehr Menschen, die interagieren und deren Bedürfnisse und Ziele sich gegenseitig beeinflussen. Der Begriff „Gruppendynamik“ verweist darauf, dass eine Gruppe kein statisches Gebilde ist, sondern entsteht, sich verändert, ergänzt wird, zerfällt. Ein zentraler Aspekt einer Gruppe ist die Interaktion zwischen den Gruppenmitgliedern und somit die gegenseitige Beeinflussung derselben.

    Ziel des Seminars zur Gruppendynamik ist neben der Aneignung theoretischen Wissens auch sich durch praktisches Tun mit der eigenen Rollen in Gruppen und der Steuerung gruppendynamischen Prozesse zu beschäftigen.

    Folgende Inhalte werden u.a. bearbeitet: Merkmale und Arten von Gruppen, Rollen, Gruppendynamik, eigene Rolle in Gruppen, Präventive Maßnahmen, Deeskalierende Maßnahmen in Akutsituation


    Die Weiterbildung findet statt am:
    Datum: Samstag, den 26.05.2018
    Zeit: 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
    Ort: AufWind, Olpe
    Referenten: Sarah Klein (AufWind Olpe)                    
    Stefan Kämpfer (Vorstand KJR Olpe)
    Leistungen: Kursgebühr, Mittagessen, Getränke
    Kosten: 6,- €
    Mitzubringen: ---


Die Weiterbildungsveranstaltungen sind eine Kooperation des Kreisjugendringes Olpe und dem Kreisjugendamt Olpe.

Die Veranstaltungen werden als Fortbildung im Sinne der Förderrichtlinien des Kreises Olpe anerkannt und können zur jährlichen Auffrischung der Grundausbildung genutzt werden.

  
  Hier findet ihr die Anmeldung